Familienbegleitung

Anregungen zur Gestaltung von Eltern-Kind-Kursen im ersten Lebensjahr

1997 rief die Gesellschaft für Geburtsvorbereitung (GfG) die Idee ins Leben, ein umfassendes Curriculum zur Familienbegleitung im ersten Lebensjahr zu entwickeln. Die Curriculumgruppe konnte auf Fachkompetenz und reichhaltige Erfahrung mit fruchtbarer interdisziplinärer Zusammenarbeit zurückgreifen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) förderte 1997/98 sowohl die Entwicklung und Erprobung als auch in der Folgezeit die Anwendungsphase des Curriculums: Weiterbildung zum/zur Familienbegleiter/ Familienbegleiterin. Von 1998 bis 2000 wurde das Curriculum in unterschiedlichen Kursangeboten an verschiedenen Orten praktisch erprobt und sowohl in der Entwicklungsphase als auch in der Erprobungs- und Anwendungsphase vom Institut »Frau und Gesellschaft« bzw. der Technischen Universität Braunschweig, Institut für Sozialwissenschaften, wissenschaftlich begleitet. Die Evaluatorinnen bewerteten das Kursprogramm als sehr praxisnah und hilfreich. Die ersten Multiplikatorinnen sind ausgebildet und haben verstreut über die ganze Bundesrepublik ihre Arbeit aufgenommen. Das Kursprogramm wurde inzwischen an vielen Orten erprobt, von den Kursleitungen als gut anwendbar und von den Eltern, die es kennen lernten, als unterstützend beurteilt. Im Laufe der Zeit sind unterschiedliche Kursangebote zur Begleitung junger Familien entstanden. Dieses Handbuch soll dazu beitragen, eine Auswahl der im Weiterbildungskonzept entwickelten theoretischen und praktischen Überlegungen zur Kursarbeit mit Elterngruppen den Kursleiterinnen und Kursleitern im Eltern-Kind-Bereich und einer breiten Fachöffentlichkeit zugänglich zu machen.

download vignetteSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Familienbegleitung (204 Seiten, 3.000 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, Format A4, 201 Seiten 
Erscheinungsdatum: 1/2007
Bestellnummer: 13651000
Bezugsbedingungen: kostenlos

Weiterführende Links