Bildung, die Spass macht

Titelblatt Fachheft Bildung die Spass macht

Aus der Fachheftreihe "Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung

Die Geburt eines Kindes und die damit verbundenen Veränderungen stellen Eltern häufig vor Herausforderungen. Das Leben und die bis dahin bestehenden Strukturen ändern sich ebenso wie die Grundlagen einer bestehenden Partnerschaft. Sowohl die Mütter als auch die Väter sind oftmals mit der Bewältigung der neuen Situation überfordert und benötigen Unterstützung. Die vorliegende Publikation Familienfreizeit für Eltern mit kleinen Kindern - Bildung, die Spaß macht wendet sich an Multiplikatorinnen, die mit jungen Familien arbeiten und Angebote für sie bereit stellen.

Die zusammengestellten Materialien basieren auf einem zweijährigen Modellprojekt, das die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) von 1999 bis 2001 gefördert hat. Das Projekt "Familienerholung für Eltern mit Kindern bis fünf Jahre" wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Familien Verband (DFV) durchgeführt. Mit der Evaluation wurde das Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung (IES) GMBH an der Universität Hannover beauftragt, die wissenschaftliche und konzeptionelle Betreuung lag bei Prof. Dr. Martina Eckert.

Ziel des im Modellprojekt erprobten und hier vorgestellten Programms ist es, junge Familien für Familienfreizeit­maßnahmen zu gewinnen, in denen eine Auseinandersetzung mit Familienfragen in Verbindung mit Freizeit und Erholung stattfinden kann. Im Vordergrund steht die Stabilisierung der familiären Situation in der Familiengründungsphase und den ersten Lebensjahren des Kindes/der Kinder. Die Ergebnisse der Evaluation des Modellprojektes zeigen, dass die Bildungsinhalte der erprobten Maßnahmen die teilnehmenden Mütter und Vater zur Reflexion anregen und dass der äußere Rahmen - ein urlaubsähnliches Ambiente - die Bereitschaft fördert, sich mit familiären Fragen bildungsbezogen auseinander zu setzen. Die Erfahrungen im Modellprojekt machen deutlich, die Teilnehmerinnen haben nachhaltige Impulse für die Bewältigung ihres Familienalltags bekommen.

Das Handbuch bietet neben theoretischen Grundlagen einen Überblick über die Inhalte der Schulungen von Multiplikatorinnen sowie eine Vielzahl von in der Praxis erprobten Methoden für die Arbeit mit Familien. Die Materialien umfassen sowohl Checklisten für die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen als auch konkrete Angaben wie und wann eine Methode innerhalb einer Maßnahme anzuwenden ist.

Familienfreizeit für Eltern mit kleinen Kindern - Bildung, die Spaß macht soll Multiplikatorinnen ermutigen und befähigen, die im Modellprojekt erprobte Form der Elternbildung in ihre Arbeit mit jungen Familien zu integrieren Die Verbindung von Bildung und Freizeit ist in der Familienarbeit neu, wird aber von jungen Familien gut angenommen. Denn gerade die Kombination von Bildung und Freizeit setzt Hemmschwellen herab sich bildungsbezogen mit Familienfragen auseinander zusetzen.

Herunterladen LogoSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Bildung, die Spass macht 
(276 Seiten, 1,1 MB)

Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, DIN A4, 272 Seiten
Erscheinungsdatum: 7/2007 [orig. 2004]
Bestellnummer: 13300024
Achtung: Schutzgebühr 20,00 €