frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf

frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf

Zusammenfassung zentraler Ergebnisse einer Städtestudie zu Frauen mit türkischem und osteuropäischem Migrationshintergrund

Frauen mit Migrationshintergrund machen mit 18 % einen erheblichen Anteil der weiblichen Bevölkerung in der Bundesrepublik aus (Mikrozensus 2007). Etwa zwei Fünftel dieser Frauen sind zwischen 20 und 44 Jahre alt und somit in einem Alter, in dem Familienplanung und Familienbildungsprozesse aktuell sind. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) richtet ihr Augenmerk verstärkt auf die Lebenslagen dieser in sich heterogenen Gruppe und gab daher die Studie „frauen leben: Familienplanung und Migration im Lebenslauf“ in Auftrag. Ziel ist es, für ausgewählte Migrantinnengruppen Wissen über den unterschiedlichen Bedarf an Informationen und Unterstützung bei Fragen der Familienplanung zu gewinnen. Soziale und kulturelle Hintergründe sollen dabei angemessen berücksichtigt werden, um so den Zugang zu Migrationsgruppen zu erleichtern.

Herunterladen LogoSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf (20 Seiten, 1.170 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Sprachwechsel Logo englische Version: 
women’s lives – Family Planning and Migration in women's live

Bibliografische Daten

Medium: Print
Erscheinungsdatum: 3. Auflage 4/2011 [orig. 10/2010]
Bestellnummer: 13050500
Bezugsbedingungen: kostenlos

Weiterführende Links