Kontrazeption, Konzeption, Kinder oder keine

Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung
- Dokumentation einer Expertentagung -

Kontrazeption, Konzeption, Kinder oder keine - Wünsche, Planung und Zufall im Lebenslauf Titelblatt

Der Reader präsentiert zehn wissenschaftliche Beiträge einer Fachtagung, die die BZgA in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Institut für Gesundheitswissenschaften 1995 durchgeführt hat.

Ziel dieser Tagung war es, einen interdisziplinären Diskurs über Sexualität, Fruchtbarkeit, Kontrazeption, Kinderwunsch und die Folgen von Fruchtbarkeitsstörungen anzuregen. Diese Bereiche wurden als Aspekte eines umfassenden Prozesses im Lebenslauf von Frauen und Männern mit dem Ziel diskutiert, Hilfen und Unterstützungsangebote zu entwickeln.

Warum verhüten manche Menschen (sicher) und andere nicht? Warum werden manche Frauen schnell oder sogar unter Verhütung schwanger und andere später oder gar nicht? Entscheiden wir das allein? Diese Fragen umreißen die Themen dieses Sonderbandes der Fachheftreihe.

Dieser Band aus der Fachheftreihe ist leider vergriffen und nicht mehr bestellbar. Er steht Ihnen jedoch weiterhin als pdf-Datei zum Download oder Ausdruck zur Verfügung.

download vignetteSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Kontrazeption, Konzeption, Kinder oder keine (170 Seiten, 650 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Bibliografische Daten

Erscheinungsdatum: 11/1998 [Orig.: 11/1996]
Auflage: 3. Auflage

Weiterführende Links