Standards für die Sexualaufklärung in Europa

Standards für die Sexualaufklärung in Europa Titelblatt

WHO-Regionalbüro für Europa und BZgA

Die Europäische Region der WHO ist im Hinblick auf das Thema „sexuelle Gesundheit“ mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, etwa dem Anstieg der HIV-Infektionen und weiterer sexuell übertragbarer Infektionen (STI), ungewollten Teenagerschwangerschaften und sexueller Gewalt. Kinder und Jugendliche sind eine entscheidende Zielgruppe bei der Verbesserung der sexuellen Gesundheit. Um eine positive und verantwortungsvolle Haltung zur Sexualität entwickeln zu können, brauchen sie Informationen sowohl über die Risiken als auch die Potenziale der Sexualität. Dies befähigt sie zu einem verantwortungsvollen Umgang nicht nur mit sich selbst, sondern auch gegenüber den anderen Mitgliedern der Gesellschaft, in der sie leben.

Dieses Rahmenkonzept resultiert aus einem Bedarf an Standards zur Sexualaufklärung innerhalb der Europäischen Region der WHO, die sich vom Atlantik bis zum Pazifik erstreckt und zu der 53 Länder zählen. Zwar gibt es in den meisten westeuropäischen Ländern mittlerweile nationale Richtlinien oder Mindeststandards für die Sexualaufklärung, doch sind bisher keine Anstrengungen unternommen worden, Standards für die WHO Europa-Region oder auf EU-Ebene zu empfehlen. Dieses Konzept stellt einen ersten Schritt dar, um die Lücke für die gesamte Europäische Region der WHO zu schließen.

Zudem sollen diese Standards die Einführung einer ganzheitlichen Sexualaufklärung unterstützen. Eine ganzheitliche Sexualaufklärung vermittelt Kindern und Jugendlichen unvoreingenommene und wissenschaftlich korrekte Informationen zu sämtlichen Aspekten der Sexualität und hilft ihnen gleichzeitig Kompetenzen zu entwickeln, um diese Informationen entsprechend zu nutzen. Sie trägt somit dazu bei, dass sich bei ihnen respektvolle und tolerante Haltungen ausbilden können, die letztlich auch eine Voraussetzung für sozial gerechte Gesellschaften sind.

Herunterladen LogoSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Standards für die Sexualaufklärung in Europa (72 Seiten, 6.180 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Sprachwechsel LogoEnglish version:
Standards for sexuality education in Europe

Bibliografische Daten

Medium: Print
Erscheinungsdatum: 11/2011
Bestellnummer: 60059501
Bezugsbedingungen: kostenlos

Weiterführende Links