Modellprojekte in Schule und Jugendarbeit

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung 3/1998

Modellprojekte

"LoveTalks" heißt ein Modellprojekt zur Sexualerziehung in Österreich, das in drei deutschen Bundesländern erprobt wird. Zwei Mitarbeiterinnen des Österreichischen Instituts für Familienforschung in Wien stellen dieses beispielhafte Projekt vor: Im Rahmen von Arbeitskreisen, die von sexualpädagogisch geschulten Moderatorinnen und Moderatoren angeleitet werden, planen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern gemeinsam Projekte schulischer Sexualerziehung.

  • Die "LoveTour" des DRK, die wir bereits ausführlich in vorangegangenen Ausgaben vorgestellt haben, ist mittlerweile evaluiert worden. FORUM Sexualaufklärung berichtet über die Ergebnisse des mit der Begleitforschung beauftragten Instituts für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik.
  • "LoveLine", die CD-ROM für Jugendliche zu den Themen Liebe, Partnerschaft, Sexualität und Verhütung, ist die Basis, auf der die BZgA die Patenschaft für den Bereich Sexualaufklärung im Rahmen des Modellprojekts "NRW-Schulen ans Netz" übernimmt. Den Grundlagen dieser Kooperation ist ein weiterer Bericht gewidmet.
  • Die Projektleiter des trägerübergreifenden Modellprojekts "Jungenarbeit Rheinland-Pfalz/Saarland" stellen die Hintergründe, Erfahrungen und Perspektiven ihrer Arbeit in einem ausführlichen Beitrag vor.
  • Schließlich veröffentlichen wir eine aktuelle Pressemitteilung der BZgA mit ersten Ergebnissen der Repräsentativstudie "Jugendsexualität '98" zahlreichen vorliegenden empirischen Befunde geschieht.

Herunterladen LogoSie können das Heft als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Modellprojekte in Schule und Jugendarbeit (28 Seiten, 340 kB) Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Bibliografische Daten

Medium: Print
Erscheinungsdatum: 1998
Das Heft ist vergriffen

Weiterführende Links