Familienplanung

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung, 1-1999

Familienplanung Titelblatt

Seit 1997 gibt es in der BZgA ein eigens eingerichtetes Referat für die Familienplanung. Es wurde ein Rahmenkonzept entwickelt, auf dessen Basis zunehmend mehr Forschungs- und Modellprojekte, Medien und weitere Maßnahmen entstehen werden. Dementsprechend wächst auch der Anteil der Beiträge zur Familienplanung in der Reihe FORUM kontinuierlich an.

Im ersten Beitrag von Heft 1/99 werden das zuständige Referat der BZgA und seine Aufgaben vorgestellt. Anschließend berichtet die Vorsitzende der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, Familienbildung und Frauengesundheit, Ines Albrecht-Engel, über ein Curriculum für die Weiterbildung zur Familienbegleiterin bzw. zum Familienbegleiter. Mitarbeiterinnen des Forschungsinstituts „Frau und Gesellschaft“, Hannover, referieren über die Evaluation und Qualitätsentwicklung zu diesem Projekt. Der vierte Artikel von Cornelia Helfferich erläutert das Forschungsprojekt "FrauenLeben" und stellt erste Ergebnisse vor.

Hinweise zu aktueller Literatur, Filmen und Weiterbildungen unter der Rubrik INFOTHEK schließen das erste FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung ab.

Herunterladen LogoSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Familienplanung (22 Seiten, 210 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, DIN A4, 22 Seiten
Erscheinungsdatum: 2/1999
Das Heft ist nicht mehr erhältlich, aber als pdf-Datei herunterladbar

Weiterführende Links