Schwangerschaftserleben und Pränataldiagnostik

Schwangerschaftserleben und Pränataldiagnostik

Repräsentative Befragung Schwangerer

Die repräsentative Studie basiert auf einer Befragung von 559 Frauen, die zum Befragungszeitpunkt in der 20. bis 40. Woche schwanger waren, von 16 Frauen, die ihr Kind nach der 13. Schwangerschaftswoche verloren haben und von 170 Frauen kurz nach der Entbindung. Die Frauen beantworteten einen umfangreichen Fragebogen mit detaillierten Fragen zum Schwangerschaftserleben, zur Inanspruchnahme der verschiedenen Verfahren der Pränataldiagnostik, zum Informationsstand, zu Einstellungen und zur Bewertung verschiedener Aspekte der ärztlichen Beratung und Behandlung.
Der Forschungsbericht dokumentiert in Kurzfassung einige wichtige Ergebnisse.

Herunterladen LogoSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Schwangerschaftserleben und Pränataldiagnostik (60 Seiten, 1.450 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.  

Sprachwechsel LogoEnglische Version
Experience of Pregnancy and Prenatal Diagnosis

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, DIN A4, 61 Seiten
Erscheinungsdatum: 2. Auflage 1/2009 [Orig. 6/2006]
Bestellnummer: Die Broschüre ist leider vergriffen
Bezugsbedingungen: kostenlos

Weiterführende Links