Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen

Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen FrauenAusgewählte Ergebnisse einer Studie des Bundesverbands der pro familia, gefördert durch die BZgA

Seit Juni 2005 fördert die BZgA die Studie „Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen“, da die Prävention von ungeplanten Schwangerschaften für die BZgA einen hohen Stellenwert hat. Durchgeführt wird die Studie von der pro familia in Kooperation mit dem Institut für Sexualforschung und forensische Psychiatrie der Universität Hamburg. In zwei quantitativen Erhebungen wurden insgesamt 2.278 schwangere Frauen unter 18 Jahren in 361 Beratungsstellen der pro familia und des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland im Anschluss an eine Schwangerschaftskonfliktberatung oder allgemeine Schwangerschaftsberatung befragt. Zusätzlich wurden im Rahmen einer qualitativen Erhebung 62 Frauen, die vor ihrem 18. Geburtstag schwanger wurden, jeweils zwei bis drei Monate nach einem Schwangerschaftsabbruch anhand leitfadengestützter Interviews befragt.

download vignetteSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen (12 Seiten, 210 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

English Version:
Pregnancy and termination of pregnancy in underage women
 

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, DIN A4, 12 Seiten
Erscheinungsdatum: 4. überarbeitete Auflage 5/2009 [Orig. 08/2006]
Bestellnummer: Die Broschüre ist leider vergriffen
Bezugsbedingungen: kostenlos