Jugendsexualität 2006

 

Repräsentative Wiederholungsbefragung von 14- bis 17-Jährigen und ihren Eltern

Ziel der Erhebung war es, empirische Daten zu ermitteln, die aufgrund der Repräsentativität der Stichprobe zuverlässige Aussagen über Einstellung und Verhalten von Jugendlichen und ihren Eltern in der Bundesrepublik Deutschland in Fragen der Sexualität und Kontrazeption liefern sollten.

Die Studie knüpft an Untersuchungen aus den Jahren 1980, 1994, 1996, 1998 und 2001 an, mit dem Ziel, Trendentwicklungen aufzuzeigen. Trendvergleiche beziehen sich grundsätzlich auf gesamtdeutsche Zahlen. Ausnahme: Daten aus dem Jahre 1980 basieren nur auf westdeutschen Ergebnissen, sind daher nur eingeschränkt vergleichbar.

Im hier vorliegenden Berichtsband sind die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung zusammengefasst, textlich und grafisch aufbereitet worden..

download vignetteSie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.
Jugendsexualität 2006 (128 Seiten, 1.100 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

sprachwechsel vignetteEnglish Version:
Youth Sexuality 2006

Bibliografische Daten

Medium: Broschüre, DIN A5, 128 Seiten
Erscheinungsdatum: 4. Auflage, 4/2008 [Orig. 10/2006]
Bestellnummer: 13316100
Bezugsbedingungen: kostenlos

Weiterführende Links