Wissenschaftliche Abschlusstagung frauen leben - Familienplanung und Migration

Wissenschaftliche Abschlusstagung frauen leben

Die Tagung basierte auf den Ergebnissen der Studie "frauen leben – Familienplanung und Migration". Ziel der Tagung war es, fachliche Impulse zu setzen, den Austausch von Wissenschaft und Praxis zu fördern und die internationale Kooperation zu unterstützen.

frauen leben
Familienplanung und Migration im Lebenslauf

frauen leben Migration Cover
Benötigen Frauen mit Migrationshintergrund spezifische Informationen oder Unterstützung bei Fragen der Familienplanung? Um diese Fragen zu beantworten, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Ende 2007 die Studie „frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf“ in Auftrag gegeben.

frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf

frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf
Zusammenfassung zentraler Ergebnisse einer Städtestudie zu Frauen mit türkischem und osteuropäischem Migrationshintergrund

women’s lives – Family Planning and Migration in women’s lives

women’s lives – Family Planning and Migration Throughout Life
Summary of the central results of the BZgA study on women with Turkish and eastern European migrant backgrounds

 

Migrantinnen und Migranten als Zielgruppe in der Sexualaufklärung und Familienplanung

Titelblatt Migrantinnen und Migranten als Zielgruppe in der Sexualaufklärung und Familienplanung
Ein neues Konzept zum Präventionsansatz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
 

Youth Sexuality 2010

Youth Sexuality 2010 Titelblatt
Repeat Survey of 14 to 17-year-olds and their parents
– current focus: migration –
Results of the current representative survey

Jugendsexualität 2010

Jugendsexualität 2010
Repräsentative Wiederholungsbefragung von 14- bis 17-Jährigen und ihren Eltern - aktueller Schwerpunkt Migation -
Für die neue Studie wurden insgesamt 3.542 Jugendliche befragt, darunter 1.014 Mädchen und Jungen mit Migrationshintergrund.

Sexualität und Migration

Sexualität und Migration Titelblatt
Aufgrund zahlreicher Pretests und Evaluationen verfügt die Bundeszentrale bereits über ein breites Basiswissen hinsichtlich der Erreichbarkeit von Jugendlichen mit deutschem Familienhintergrund. Aber wie findet die Sexualaufklärung Zugang zu Mädchen und Jungen mit Migrationsgeschichte?
 

frauen leben - Familienplanung und Migration im Lebenslauf

frauen leben Zwischenbericht Titelblatt
Zwischenergebnisse einer Städtestudie zu Frauen mit türkischem, süd- oder südosteuropäischem Migrationshintergrund

Migration (english version)

Migration (englisch)
Public health services must be completely open to people of other than German origin, according to the authors of this FORUM. First of all Dorothea Grieger reports on the hurdles which exist according to Federal Government Commissioner for Migration, Refugees and Integration and on actions at federal level to improve healthcare provision for migrants. Particular attention is paid to the discrimination suffered by girls and women, about whom many stereotypical ideas exist which quite often prevent adequate treatment or advice.

 

Migration

Forum 3/2006 Migration Titelblatt
FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung Nr. 3/2006
Die öffentlichen Gesundheitsdienste müssen sich auch für Menschen nicht deutscher Herkunft vollständig öffnen, fordern die Autorinnen und Autoren dieses FORUM

Interkulturelle Sexualpädagogik und Familienplanung

Interkulturell Forum Titelblatt
Die Beiträge dieses Heftes analysieren die Situation von Sexualaufklärung und Familienplanung im interkulturellen Prozess.