Sexualität von Studierenden im Internetzeitalter

Fachheft aus der Reihe "Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung" Band 41.
Das Sexual- und Beziehungsverhalten von jungen, akademisch gebildeten Menschen steht im Mittelpunkt der aktuellen Studie.

mehr...

Band 38: frauen leben 3 - Familienplanung im Lebenslauf von Frauen

Die Vorliegende Studie frauen leben 3 geht der Frage nach, warum es zu ungewollten Schwangerschaften kommt und welche Beweggründe Frauen haben eine ungewollte Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen.

mehr...

frauen leben 3 - Familienplanung im Lebenslauf von Frauen

Forschungsbericht - Ausgewählte Ergebnisse für die Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen und Sachsen. Im Fokus der Untersuchung stehen ungewollte Schwangerschaften und die Gründe diese auszutragen oder abzubrechen.

mehr...

Jugendsexualität 2015

Zum insgesamt achten Male wurde im Frühjahr/Sommer 2014 eine großangelegte Studie unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen durchgeführt. Sie knüpft an Vorläuferstudien aus den Jahren 1980 bis 2010 an.

mehr...

Jugendsexualität im Internetzeitalter

Die Neuen Medien sind fester Bestandteil des Alltags von Jugendlichen. Sie nutzen sie als Kommunikationsplattform, als Informationsquelle und auch als Ratgeber. Über das Internet sind sexualisierte Medieninhalte und damit relativ leicht zugänglich. Inwieweit das jedoch die sexuelle Sozialisation von jungen Frauen und Männern tatsächlich beeinflusst, ist wenig empirisch erforscht.

mehr...

frauen leben 3 - Familienplanung im Lebenslauf - Zwischenbericht

Erste Forschungsergebnisse zu ungewollten Schwangerschaften und Schwangerschaftskonflikten. Die Studie liefert ein umfassendes Bild der Familienplanung im Lebenslauf von 20- bis 44-jährigen Frauen.

mehr...

Jugendsexualität und Behinderung

„Sexualaufklärung und Behinderung“ ist seit 2010 ein neuer Arbeitsschwerpunkt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Es gibt jedoch kaum Studien darüber, wie aufgeklärt Jugendliche mit Behinderung sind, wie sie das erste Mal erleben oder wie sie verhüten.

mehr...

frauen leben - Familienplanung und Migration im Lebenslauf

Benötigen Frauen mit Migrationshintergrund spezifische Informationen oder Unterstützung bei Fragen der Familienplanung? Um diese Fragen zu beantworten, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Ende 2007 die Studie „frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf“ in Auftrag gegeben.

mehr...

Verhütungsverhalten Erwachsener 2011

Im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat TNS Emnid, Bielefeld eine aktuelle repräsentative Untersuchung zum Kontrazeptionsverhalten Erwachsener in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt.

mehr...

frauen leben – Familienplanung und Migration im Lebenslauf

Zusammenfassung zentraler Ergebnisse einer Städtestudie zu Frauen mit türkischem und osteuropäischem Migrationshintergrund.

mehr...

Jugendsexualität 2010

Repräsentative Wiederholungsbefragung von 14- bis 17-Jährigen und ihren Eltern - aktueller Schwerpunkt Migation -
Für die neue Studie wurden insgesamt 3.542 Jugendliche befragt, darunter 1.014 Mädchen und Jungen mit Migrationshintergrund.

mehr...

Sexualität und Migration

Aufgrund zahlreicher Pretests und Evaluationen verfügt die Bundeszentrale bereits über ein breites Basiswissen hinsichtlich der Erreichbarkeit von Jugendlichen mit deutschem Familienhintergrund. Aber wie findet die Sexualaufklärung Zugang zu Mädchen und Jungen mit Migrationsgeschichte?

mehr...

Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen

Ausgewählte Ergebnisse einer Studie des Bundesverbands der pro familia, gefördert durch die BZgA.

mehr...

Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen Frauen

Die hier vorgestellte Studie untersucht neben dem Verhütungsverhalten minderjähriger Schwangerer und den Gründen für das Scheitern der Verhütung auch die sozialen Lebensverhältnisse sowie die Ressourcen und Strategien der jungen Frauen zur Bewältigung des Schwangerschaftskonflikts.

mehr...

frauen leben - Familienplanung und Migration im Lebenslauf

Zwischenergebnisse einer Städtestudie zu Frauen mit türkischem, süd- oder südosteuropäischem Migrationshintergrund.

mehr...

Teenager-Schwangerschaften in Berlin und Brandenburg

Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) das Ziel, Schwangerschaftskonflikte, insbesondere bei Minderjährigen, zu vermeiden. Die BZgA sieht eine wichtige Aufgabe darin, die Ursachen für Teenager-Schwangerschaften zu analysieren und erfolgreiche Ansätze in der Prävention von ungeplanten Schwangerschaften bei Minderjährigen zu fördern. Vor diesem Hintergrund beauftragte die BZgA in den Jahren 2005 und 2006 eine Studie zum Thema Teenager-Schwangerschaften in Berlin und Brandenburg.

mehr...

Verhütungsverhalten Erwachsener 2007

Im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wurde eine repräsentative Untersuchung zum Kontrazeptionsverhalten Erwachsener in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt.

Im Rahmen der Studie wurde zum einen ermittelt, welche Verfahren und Methoden der Empfängnisverhütung von erwachsenen Frauen und Männern angewandt werden. Zum anderen interessierte das Informationsverhalten, die präferierten Informationsquellen sowie das Wissen der Befragten zum Thema Kontrazeption.

mehr...

Jugendsexualität 2006

Repräsentative Wiederholungsbefragung von 14- bis 17-Jährigen und ihren Eltern.

mehr...

Schwangerschaftserleben und Pränataldiagnostik

Repräsentative Befragung Schwangerer. Die repräsentative Studie basiert auf einer Befragung von 559 Frauen, die zum Befragungszeitpunkt in der 20. bis 40. Woche schwanger waren.

mehr...

männer leben - Studie zu Lebensläufen und Familienplanung Vertiefungsbericht

Niedrigste Geburtenrate in Deutschland und der damit verbundene demographische Wandel sowie die Auswirkungen auf die sozialen Systeme sind aktuelle Diskussionsthemen. Einige wissenschaftliche Antworten auf die Frage, warum in Deutschland immer weniger Kinder geboren werden, gibt dieses Fachheft der BZgA.

mehr...

Kinderwunsch und Familiengründung bei Frauen und Männern mit Hochschulabschluss

Repräsentativbefragung zum Kinderwunschverhalten in Deutschland.

 

mehr...

Teenagerschwangerschaften in Sachsen

Angebote und Hilfebedarf aus professioneller Sicht.

mehr...

Wenn Teenager Eltern werden

Eine Längsschnittstudie zur Lebenssituation jugendlicher Schwangerer und junger Eltern.

mehr...

männer leben

Eine Studie zu Lebensläufen und Familienplanung. Basisbericht

mehr...

Verhütungsverhalten Erwachsener 2003

Ergebnisse einer repräsentativen Befragung 20- bis 44-jähriger zum Verhütungsverhalten.

mehr...

Jugendsexualität 2001

Wiederholungsbefragung von 14- bis 17-Jährigen und ihren Eltern. Ergebnisse der repräsentativen Befragung zur Jugendsexualität aus dem Jahr 2001.

mehr...

Sexuelle Erfahrungen im Jugendalter - Aushandlungsprozesse im Geschlechterverhältnis

Erfahrungs- und Lernprozesse während der sexuellen Entwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

mehr...

frauen leben – eine Studie zu Lebensläufen und Familienplanung Langfassung

Aus der Fachheftreihe "Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung".

mehr...

Kompetent, authentisch und normal? Aufklärungsrelevante Gesundheitsprobleme

Untersuchung über Sexualität, Sexual- und Gesundheitsverhalten von Jungen und Jungen Männern.

mehr...

Wissenschaftliche Grundlagen - Gesamtübersicht

Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu den Themen Kinder, Jugendliche, Familienplanung.

mehr...

Kindliche Körperscham und familiale Schamregeln

Zusammenhang zwischen kindlicher Entwicklung von Scham und elterlichen Normen.

mehr...

Sexualität und Kontrazeption aus der Sicht der Jugendlichen und ihrer Eltern

Repräsentative Wiederholungsbefragung zum Sexual- und Verhütungsverhalten Jugendlicher.

mehr...