Alleinerziehend im Lebensverlauf

In fast jeder vierten Familie in Deutschland ist ein Elternteil alleinerziehend. In der Regel ist das Alleinerziehen weder eine gewünschte noch eine dauerhafte Lebensform; stereotype Zuschreibungen sozialer Randständigkeit oder passiver Empfängermentalität sind ebenso unhaltbar wie die Vorstellung schicksalhafter Persistenz Vielmehr ist die Einelternfamilie eine Phase im Lebenslauf sehr vieler Menschen, die häufig wieder in andere Familienkonstellationen übergeht.

mehr...

Mütter

Was geschähe, wenn wir aufhörten, über Modelle »guter« Mutterschaft zu debattieren und stattdessen die Freiheit von Frauen und Müttern ins Zentrum stellten, fragt Antje Schrupp in ihrem Beitrag. Sie skizziert einen weiblichen Freiheitsbegriff, der – und das ist ungewohnt – gerade nicht auf Autonomie und Unabhängigkeit der Individuen aufbaut und der neue, zukunftsweisende Perspektiven eröffnet.

mehr...

Jugendliche Schwangere und Mütter

FORUM 4/2004. Der Anteil der Schwangerschaften bei Minderjährigen hat in den letzten sechs Jahren kontinuierlich zugenommen – ein Phänomen, das in der Öffentlichkeit mit großer Aufmerksamkeit wahrgenommen wird und sexualpädagogischen Handlungsbedarf signalisiert.

mehr...

Familie und Beruf

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung 3/2004. Mit 1,29 ist die Geburtenrate in Deutschland eine der niedrigsten in ganz Europa, dazu haben wir europaweit die meisten kinderlosen Frauen und Männer.

mehr...

Jugendliche Schwangere und Mütter

FORUM 1/2001. Motive, Einstellungen und Lebensbedingungen jugendlicher Schwangerer und Mütter

mehr...